Zentrum im MIttelpunkt

Zentrum im Mittelpunkt

Umfassendes Zentrenkonzept und Entscheidungshoheit des Stadtrates

Antrag von Andrea Schmidt, eingereicht am 08.11.2020

Dieser Antrag wurde im Stadtrat noch nicht behandelt. Am 29.11.2020 hat die Fraktion eine Ergänzung zum Antrag versendet: Darin die dringende Bitte, den Antrag in einer der noch im Dezember 2020 angesetzten Stadtratssitzungen zu behandeln.

Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung zur Einholung von Angeboten zur Erstellung bzw. der Fortschreibung eines UMFASSENDEN Zentrenkonzeptes. Diese ANGEBOTE SIND DEM STADTRAT ZUR ENTSCHEIDUNG vorzulegen, sodass eine Beauftragung an ein entsprechendes Büro noch in diesem Jahr erfolgen kann.

Wir setzen uns ein für eine lebendige Innenstadt und die Bewahrung des Zentrenkonzeptes. Die Fortschreibung des Zentrenkonzeptes wurde bereits mehrfach zwischen Stadtrat und Verwaltung thematisiert, jedoch fehlt bis heute noch immer eine entsprechende Entscheidungs- und Beschlussgrundlage. Diese fordern wir nun ein.

Das alte Zentrenkonzept stammt aus dem Jahre 2012. Auch im Hinblick auf das geplante Einzelhandelsgroßprojekt am ehemaligen Etwashäuser Bahnhof sehen wir dringenden Bedarf, das Zentrenkonzept neu zu erstellen bzw. fortzuschreiben! Wir sollten gewährleisten, dass der innerstädtische Einzelhandel und die vorhandene Nahversorgung durch dieses Großprojekt in ihren Existenzen nicht gefährdet werden.

Fördergelder der Regierung von Unterfranken für unsere Innenstadt werden ebenfalls von der Aktualiät und Qualität des Zentrenkonzeptes abhängen.

Wir fordern jedoch nicht nur die Fortschreibung eines einfachen Zentrenkonzeptes, sondern ein UMFASSENDES Konzept, das wesentliche Aspekte berücksichtigt und dementsprechend mehr Zeit braucht. Folgende Aspekte sollte ein umfassendes Zentrenkonzept enthalten:

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den innerstädtischen Einzelhandel, die Gastronomie und das Dienstleistungsgewerbe

– künftige Herausforderungen im Hinblick auf den Klimawandel

Wir wollen auch, dass der Stadtrat ein Mitspracherecht hat, an wen der Auftrag für das umfassende Zentrenkonzept vergeben wird.

Verwandte Artikel