Die Kitzinger GRÜNEN Victor und Eva Trapp mit Robert Habeck

Kitzinger GRÜNE Victor und Eva Trapp mit Robert Habeck

Kitzinger treffen Robert Habeck

Gelebte Basisdemokratie bei den GRÜNEN

Als sich Eva und Victor Trapp Anfang des Jahres entschlossen, beim Ortsverband der GRÜNEN in Kitzingen aktiv zu werden, hätten sie nicht gedacht, dass sie schon ein paar Monate später mit dem GRÜNEN-Vorsitzenden Robert Habeck, zur Zeit Deutschlands zweitbeliebtestem Politiker, zusammentreffen würden.

Die beiden Wahl-Kitzinger mussten nicht lange überlegen, als die Einladung der GRÜNEN Bayern zur Regionalkonferenz in Augsburg kam. Am 30.11. besuchten sie ihre frühere Heimatstadt, um gemeinsam mit vielen anderen GRÜNEN Mitgliedern aus ganz Bayern am neuen GRÜNEN Grundsatzprogramm mitzuarbeiten. Knapp 20 Jahre nach der Formulierung des aktuellen Grundsatzprogramms von 2002 wollen die GRÜNEN aktuelle Herausforderungen wie die Klimakrise, das Artensterben, die Digitalisierung und den sich ausbreitenden Nationalismus diskutieren und gemeinsam mit der GRÜNEN Basis bis Herbst 2020 ein neues Grundsatzprogramm erarbeiten.

Während Victor Trapp sich mit seinem Fachwissen im Workshop zum Thema E-Mobilität einbringen konnte, diskutierte Eva Trapp in einem Workshop zum Thema Rahmenbedingungen für den Klimaschutz mit.

Eva Trapp: „Das war ein tolles Erlebnis! Man spürt bei aller Ernsthaftigkeit der drängenden Themen unserer Zeit eine Dynamik und positive Aufbruchsstimmung, ganz besonders getragen durch die vielen landesweiten Neu-Mitglieder.“

Auch die Mainpost berichtete >>

Verwandte Artikel