Christa Büttner befragt Passantin am Weltfrauentag

Christa Büttner befragt Passantin am Weltfrauentag

100Jahre Frauenwahlrecht

100 Jahre Frauenwahlrecht – Und wir sind noch lange nicht am Ziel!
Kitzingen GRÜNE fragen nach Wünschen

In diesem Jahr jährt sich die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland zum hundertsten Mal. Es ist dem harten Kampf vieler großartiger Frauen zu verdanken, dass wir dieses wichtige Jubiläum feiern können. Hierzu erklärt Ortverbandssprecherin Christa Büttner: „Das Frauenwahlrecht hat den Grundstein für die Gleichstellung von Frauen und Männern gelegt. Auf diesem Grundstein setzen wir Grüne unser Engagement für Frauenrechte weiter fort.“ Die Grünen sind Vorreiterinnen in Sachen Gleichstellung. Viele frauenpolitische Verbesserungen sind der Beharrlichkeit der Grünen – in enger Zusammenarbeit mit Frauenverbänden – zu verdanken. Die Kitzinger Kreisrätin Dr. Gisela Kramer-Grünwald: „Bei uns sind Doppelspitzen und quotierte Listen selbstverständlich. Denn wir sind überzeugt: Unsere Demokratie ist nur dann zukunftsfähig, wenn Frauen und Männer wirklich gleichgestellt sind. Dafür ist es wichtig, dass Frauen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen – und Frauen wählen!“ Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2018 gratulierten die Kitzinger Grünen allen Frauen und Männern und boten ihnen Gelegenheit, ihre Wünsche an die Politik auf Wahlzetteln zu schreiben. Diese werden jetzt ausgewertet und nach Möglichkeit umgesetzt.

 

Verwandte Artikel